patrickhendry45138 1024x683 (1)

 

September. Zeit des Ausgleichs und des Dankes.
Entspannung. Entschleunigung. Erholung. 

Im schönen Werdenfelser Land.

 

 

Finde durch eine achtsame und bewusste Yogapraxis Dein inneres Gleichgewicht. Genieße es, Deinen Körper zu spüren und zu entspannen und mit Achtsamkeitsübungen und Meditation auch mental zur Ruhe zu kommen. Die energetische Qualität des Septembers ist vom Gleichgewicht der Kräfte bestimmt. Und so werden auch wir, den Fluss der Lebenskraft harmonisierend, zu innerer Ruhe, Ausgeglichenheit und Klarheit finden.

Atemübungen, Achtsamkeitsmeditationen und Phasen der Stille helfen dabei, den Körper erfahrbar zu machen.  Lerne, dich  anzunehmen wie Du bist und dankbar dafür zu sein.

Einfach mal ein paar Tage abschalten, Zeit für sich haben, zur Ruhe kommen in der wunderschönen Umgebung des Werdenfelser Landes und genießen: die Kraft der Bergwelt – die Werdenfelserei – Yoga, Meditation und Entspannungsübungen. Alles darf, nichts muss. Die Einheiten sind für Einsteiger und Erfahrene geeignet und orientieren sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen. Achtsames Üben – mal ruhig mal fließend – im Einklang mit dem Atem steht im Vordergrund.

Den Morgen beginnen wir mit Meditation und Yoga – bei schönem Wetter im Freien auf der Dachterrasse mit Blick in die umliegende Bergwelt von Garmisch. Über die stetige Verbindung von Atem und Bewegung findest Du mehr und mehr zu Deiner Mitte und schon bald wirst Du Abstand zum Alltag gewinnen. Am Nachmittag stehen einmal eine angeleitete ThaiYogaMassage-Praxis auf dem Programm, bei der Du durch leichte Massage-Sequenzen und einfache Grifftechniken Entspannung findest. Bei einer leichten ca. 2,5-stündigen Wanderung mit Achtsamkeitsübungen kannst Du die traumhafte Berg- und Waldnatur des Werdenfelser Landes erleben.

 

Der Termin.

27. bis 30. September 2018

 

 

Die Leistungen und nähere Informationen.

https://www.werdenfelserei.de/entspannen/yoga/

Anmeldungen.

https://www.werdenfelserei.de/werdenfelserei/

 

Mindestteilnehmerzahl: 6